Herzlich Willkommen in unseren Restaurants in Düsseldorf und Neuss!
 

Die Köpfe

Gründerin des Schwan ist Kerstin Rapp-Schwan. In den wilden 70er Jahren erblickte Kerstin als Schwester eines 35 Minuten älteren Zwillingsbruders vor den Toren Hamburgs im hohen Norden das Licht der Welt und verbrachte dort auch ihre Kindheit. 

Als Kerstin gerade zwölf Jahre alt wurde, gründete Klaus, der Vater der beiden, mit einem Freund eine Steakhaus-Kette. So wurde Kerstin schon vor der Pubertät an die spannende Welt der Gastronomie herangeführt. Als Klaus, zuletzt Geschäftsführer der Maredo Restaurant-Kette, nach dem Verkauf der eigenen 11 Steakhäuser in den wohlverdienten (aktiven) Ruhestand ging, kaufte er seinem ehemaligen Arbeitgeber einige Standorte in NRW ab, die dieser nicht weiter betreiben wollte.


Dies war die Geburtsstunde des Schwan und die gastronomische Basis für Kerstin. Sie stieg im Jahr 2001 fast direkt nach dem BWL-Studium in den frisch gebackenen Familienbetrieb ein und betreibt seitdem erfolgreich die Schwan Restaurants. 2011 holte sich Kerstin Rapp-Schwan Verstärkung in das Team. 

Ihr Mann Martin Rapp, 1964 in Düsseldorf geboren, bemerkte Ende der 1980er: Seine eigentliche Leidenschaft galt nicht seinem damaligen Beruf des Polizeibeamten, sondern vielmehr der Gastronomie. Er begann, sich mit verschiedenen Formaten selbständig zu machen und führte Cafés, Restaurants und Hotels mit Herzblut zum Erfolg. Eines seiner Betriebe war das legendäre Café Bernstein auf der Oststraße, das er fast 20 Jahre erfolgreich betrieb. Seit 2011 unterstützt der Düsseldorfer das gemeinsame  Erfolgskonzepts bei der Weiterentwicklung und Expansion der Schwan Restaurants.

Im Jahr 2013 ging der Schwan auch außerhalb Düsseldorfs an den Start. Das erste Restaurant vor den Toren Düsseldorfs ist in Neuss, direkt am Marktplatz. Auch in Zukunft planen Kerstin und Martin weitere Schwan-Betriebe.